Im ersten Teil meiner Übersicht über Fotobuchverlage, habe ich Verlage zusammengestellt, die fototechnische Bücher veröffentlichen. Im zweiten Teil geht es um Verlage, die Bildbände veröffentlichen, also Fotobücher, die im wesentlichen besonders gute Fotos enthalten.

Da gibt es zum einen die Fotobuchverlage, die sich ganz der Fotografie verschrieben haben:

Einige Verlage kommen eher aus dem Bereich Fachbuch:

Andere Verlage kommen aus dem künstlerischen Bereich und bieten als eine Kunstform Fotografie an:

Last but not least, zwei Verlage, die sich der erotischen Fotografie verschrieben haben:

Insgesamt haben mir die Webauftritte der Fotobuchverlage gut gefallen (Ausnahmen bestättigen wie immer nur die Regel). Insgesamt würde ich mir etwas mehr Fotos aus den Bildbänden wünschen, damit man die Bücher besser einschätzen kann. Für die Fotobuchverlage müsste das Onlinegeschäft sicher auch sehr attraktiv sein, da es nicht so viele Buchhandlungen mit einer guten Auswahl an Bildbänden gibt.